Reh
 Sprung

              

Rehe (lat. Capreolus capreolus) leben im Wald und an der Feldgrenze. Es kommt flächendeckend in ganz Deutschland vor, ist die am häufigsten vorkommende Hirschart und ist sehr wählerisch bei der Nahrungsaufnahme (Rehe sind sogenannte Konzentratselektierer und werden auch Nascher genannt.). Wildtiere leben frei in der Natur, ohne Antibiotika oder industrielles Tierfutter. Sie pflegen Sozialkontakte und können sich aus einem reichhaltigen Nahrungsangebot das aussuchen, was ihnen am besten schmeckt. Mehr Natur geht nicht. Je nach Region und Alter wiegen Rehe im Durchschnitt zwischen 15 - 25 Kilogramm. Rehe haben ein rötlich braunes und mageres Fleisch. Es ist im Geschmack ein sehr zartes und feines Wildfleisch und vielseitig in der Küche einsetzbar.              

   Die Grafik "Rehbock" in der Kopfzeile wurde mit freundlicher genehmigung von Wieser Art verwendet. Link zur Website von Wieser Art für jagdliche Designgestaltung und Ehrenscheiben.

   Kontakt      Impressum